Der Verein


1618-2018

Im Jahr 2018 feiert das 3. Keplergesetz Sein 400-jähriges Jubiläum

KEPLER-FORUM LINZ

Verein zur Würdigung der genialen Leistungen des Astronomen, Theologen, Mathematiker, Naturwissenschaftler

Johannes Kepler

1571-1630

Es ist das gesetz, welches das geheimnis der planetenbahnen offenbarte ein weltweites raumfahrtzeitalter ermöglichte



Warum ein Verein?


Durch Kepler's 3. Gesetz lernten wir die Verläufe der Planeten kennen.  Er selbst hatte keine technischen Hilfsmittel zur Verfügung.

Dank Kepler's Optikgesetzes können wir Teleskope bauen, mit denen wir in die Tiefen des Weltalls blicken können. Er selbst hatte durch eine Krankheit nur einen sehr beschränkten Sehsinn.

 

 

 

Beethoven schuf mit der 9.Symphonie ist ein Meisterwerk, welches uns noch heute berührt. Das, obwohl ihm kein Gehörsinn mehr zu Verfügung stand.


Selbst heute noch, im Zeitalter des "scheinbar" höchsten Forttschritts, grenzt dies an eine Wunder und ist kaum erklärbar. Aus diesem Anlass, wurde der Verein Keplerforum-Linz gegründet, sowie das konkrete Projekt "Keplarium", an der  historischen Wirkungsstätte des Johannes Keplers, in Linz ins leben gerufen.

 



Vereinsgeschichte


 

 

 

 

 

In Arbeit

 

 

 

 

 


Statuten des Vereins


Im Allgemeinen

Würdigung der genialen Leistungen des Astronomen, Theologen, Mathematiker, Naturwissenschaftler Johannes Kepler, an historischen Wirkungsstätte in Linz

Im Allgemeinen

Realisierung des Projektes "Keplarium" an der Wirkungsstätte des Johannes Kepler in Linz. In Form eines "KIZ"  Kepler-Innovations-Zentrum am Linzer Schloßberg und Einbindung der anderen Kultureinrichtungen an der Donau (AEC-Bruckernhaus-Lentos-Schloßmuseum) mittels einer Kepler-Planetenseilbahn als Tourismusattratktion zugleich Nahverkehrsmittel und Beitrag zur Lösung des Linzer Parkplatzproblems.







Intension


Anton Bruckner    1824-1896

 

Oberösterreich mit der Landeshauptstadt Linz an der Donau, darf sich mit  ANTON BRUCKNER und ...  

 

JOHANNES KEPLER über zwei Persönlichkeiten erfreuen,  welche durch Ihre schöpferischen Leistungen unbestrittenen Weltruhm erlangten.

 

Johannes Kepler      1571-1630


In Linz beginnts


Überblick


WWW PNG

Plattform


Der Verein „KEPLERFORUM“ nimmt sich der Würdigung des in Linz wirkenden Johannes Kepler an und versucht die historischen Leistungen des Mathematikers, Theologen, Astronomen und Astrologen ins Bewusstsein zu rufen.

 


mehr zum Verein..

Projekt PNG

Projekt


Mit dem Bauprojekt „KEPLARIUM“ soll als zentrales Element ein Planetarium  (Keplerdom) im Bereich des Linzer Schlossberges ermöglicht werden. Das Projekt soll durch die breite Wirtschaft finanziert werden.

 

 

mehr zum Projekt..

Einkaufswagen PNG

Shop


Die Konfiserie der  "Kepler-Planeten" (Kepler Confiserie Austria) wurde als die begleitende Einrichtung geschaffen und soll dem Verein eine finanzielle Stütze bieten.

 



zur Confiserie..






News


Fotos zur Präsentation:  Keplarium und Planetenseilbahn

mehr lesen 0 Kommentare

Einladung zur Präsentation Keplarium in der JKU Linz

Für Mehr Details auf das Bild klicken
Für Mehr Details auf das Bild klicken
mehr lesen 0 Kommentare







Galerie









Mitgliedschaft


Wir freuen uns über jedes neue Mitglied des Vereines Keplerforum-Linz.

Mitglied werden PNG

Mitglieder erhalten Zugang zu den neuesten Informationen über die aktuelle Entwicklung.


Zurzeit inaktiv!








Mitglieder


Mitglieder PNG

MITGLIEDER

Ehrenmitglieder PNG

EHRENMITGLIEDER

Funktionäre PNG

FUNKTIONÄRE











Kontakt


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


LOGO Keplerfourm-Linz

Eine Initiative des Vereines

Keplerforum-Linz

Verein zur Würdigung Kepler's Verdiensten